Der Heider Verlag in Bergisch Gladbach ist ein inhabergeführtes Traditionsunternehmen, das über Generationen zu einem hochmodernen Medienhaus geworden ist. Auch was die Aufteilung und Inneneinrichtung angeht sollten nun neue Wege beschritten werden.

Aufgabenstellung für unser Büro: Ein Bereich im Altbau des Verlages – ca. 550 qm Lagerraum – sollte entkernt, saniert und als Bürofläche nutzbar ausgebaut werden. Verwandte Abteilungen sollten auch räumlich zusammenrücken, Zusammenarbeit und Kommunikation unter den Teams sollte durch entsprechende Planung und Einrichtung erleichtert werden, ohne dass konzentriertes Arbeiten gestört wird. Optisch sollte der Loftcharakter des Gebäudes hervorgehoben werden.

Die neuen Räume sollten eine lockere, nicht zu strenge, dabei funktionale und mitarbeiterorientierte Atmosphäre schaffen, die die Arbeitszufriedenheit erhöht.

Zur Aufgabe von AW Innenarchitektur gehört es selbstverständlich auch, neben funktionalen und optischen Gesichtspunkten auch geltende Vorschriften für die Einrichtung von bildschirmgerechten Arbeitsplätzen zu berücksichtigen und wirtschaftlich zu planen.

Die Planung wurde auch bei diesem Auftrag maßgeblich durch 3D Visualisierungen unterstützt. Die realistischen Bilder der fertigen Räume erleichtern Bauherren die Beurteilung der Entwürfe. Mitarbeiter können schon in der Planungsphase »mitgenommen« werden und sich vorstellen, wie durch Baumaßnahmen attraktive und moderne Arbeitsplätze entstehen.

Beispiele der 3D Renderings aus der Planungsphase

  • 150325_Heider-Verlag_01
  • 150325_Heider-Verlag_04
  • 150325_Heider-Verlag_05
  • 150325_Heider-Verlag_07
  • 150325_Heider-Verlag_24
  • 150325_Heider-Verlag_12
  • 150325_Heider-Verlag_13
  • 150325_Heider-Verlag_17

Der Lagerraum vor den Baumaßnahmen

Auftraggeber: Joh. Heider Verlag GmbH, Bergisch Gladbach www.heider-verlag.de